Freitag, 24 Februar 2017 09:30

Bekanntmachung - Bebauungsplan "Kirchdorf - Edelweißweg"

Bekanntmachung

Vollzug des Baugesetzbuches (BauGB)

Aufstellung des Bebauungsplanes „Kirchdorf - Edelweißweg“

vorgezogene Bürgerbeteiligung gemäß § 3 Abs. 1 Baugesetzbuch

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung vom 31.01.2017 die Aufstellung des Bebauungsplanes „Kirchdorf - Edelweißweg“ beschlossen.

Im Gemeindegebiet besteht eine große Nachfrage nach gewerblich nutzbaren Flächen. Die Gemeinde ist daher bestrebt, durch geeignete Ausweisungen diesen Bedarf abzudecken. Insbesondere soll dabei der Bestand bzw. die Entwicklungsmöglichkeiten von örtlichen Handwerksbetrieben abgesichert werden. Nachdem in diesem Bereich bereits ein Handwerksbetriebansässig ist, bietet sich eine Erweiterung der Gewerbefläche an. Um dieses zu ermöglichen, wird eine Neuaufstellung des Bebauungsplanes 'Kirchdorf-Edelweißweg' durchgeführt.

Der Bebauungsplan umfasst eine Fläche von ca. 0,5 ha und liegt am westlichen Ortsrand von Kirchdorf. Der Geltungsbereich schließt sich südlich an den bestehenden Friedhof an. Im Westen und Süden wird der Bereich durch die Staatsstraße 2363 bzw. durch die Gemeindestraße „Edelweißweg“ begrenzt. Östlich grenzt die Fläche an landwirtschaftliche Nebengebäude an. Der Geltungsbereich des aufzustellenden Bebauungsplanes umfasst den westlichen Teil der Flurnummer 32/1, Gemarkung Kirchdorf. Dieser Bereich wird in 2 Parzellen unterteilt. Die östliche Parzelle ist bereits bebaut.

Der Planentwurf mit Begründung und Umweltbericht liegt in der Zeit von

06.03.2017 bis 07.04.2017

im Rathaus Raubling, Bahnhofstraße 31, Zimmer 12, 1. Stock während der allgemeinen Geschäftsstunden zur Einsichtnahme auf. Während dieser Zeit können Anregungen schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden.

Die oben genannten ausliegenden Unterlagen können auch auf der Homepage der Gemeinde unter www.raubling.de eingesehen werden.

Raubling, 15.02.2017

GEMEINDE RAUBLING

Kalsperger

1. Bürgermeister

Zurück