Mittwoch, 19 Juni 2024 07:04

Tigermücken-Monitoring im Ortsteil Reischenhart ab Juli 2024

Das Gesundheitsamt informiert:

Tigermücken-Monitoring im Ortsteil Reischenhart ab Juli 2024

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,
das Gesundheitsamt Rosenheim möchte Sie hiermit über ein Monitoring der Asiatischen Tigermücke (Aedes albopictus) in der Gemeinde Raubling im Ortsteil Reischenhart im Sommer 2024 informieren und bittet Sie um Ihre Mithilfe.

Hintergrund ist der Fund von mehreren Tigermücken im Jahr 2023 im Rahmen einer Studie des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, die im gemeindenahen Bereich an der Bundesautobahn A93 durchgeführt wurde.

Tigermücken können potenziell schwerwiegende Viruserkrankungen, wie Dengue-Fieber, Chikungunya-Fieber und das Zika-Virus, übertragen. Zwar ist es in Deutschland bislang noch zu keiner Übertragung der Infektionserreger gekommen, dennoch ist es wichtig, die Ausbreitung der Tigermücke zu überwachen, um auch frühzeitig gezielte Bekämpfungsmaßnahmen veranlassen zu können. Mithilfe des Monitorings möchte das Gesundheitsamt feststellen, ob es sich bei den im Vorjahr entdeckten Tigermücken um eine stabile, überwinterungsfähige Population im Landkreis Rosenheim handelt.

Zur Durchführung des Tigermücken-Monitorings hat das Gesundheitsamt Rosenheim die Firma Biogents beauftragt. Mitarbeiter der Firma Biogents werden geeignete Standorte im Gemeindegebiet Reischenhart auswählen, um Mückenfallen möglichst optimal zu positionieren. Die Mückenfallen stellen keine Gefahr für andere Tiere oder Menschen dar.

Das Gesundheitsamt Rosenheim bittet um Ihre Unterstützung, indem Sie der Firma Biogents die Aufstellung einer Mückenfalle auf Ihrem Grundstück gestatten. Das Tigermücken-Monitoring erfolgt von Anfang Juli bis Ende September 2024 und die Mückenfallen werden alle 14 Tage von der Firma Biogents kontrolliert.

Das Gesundheitsamt Rosenheim bedankt sich vorab für Ihre Unterstützung, mit der Sie einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung der Tigermücke leisten können.

Sehr gerne stehen Ihnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gesundheitsamtes Rosenheim für Ihre Fragen telefonisch unter 08031/392-6004 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.

Vielen Dank!
Mit freundlichen Grüßen
Dr. med. Wolfgang Hierl
Ltd. Medizinaldirektor
Leiter Staatliches Gesundheitsamt

Zurück