Freitag, 02 Dezember 2016 16:40

Das Raublinger Patenprojekt "Jugend in Arbeit" sucht engagierte Bürger/-innen

Patengruppe Raubling mit den Schulleitern der Mittelschule Raubling und Bad Feilnbach, sowie den Mitarbeiterinnen der Schulsozialarbeit im November 2016 bei einem Patentreffen im Rathaus Raubling Patengruppe Raubling mit den Schulleitern der Mittelschule Raubling und Bad Feilnbach, sowie den Mitarbeiterinnen der Schulsozialarbeit im November 2016 bei einem Patentreffen im Rathaus Raubling

Mittelschüler beim Lernen unterstützen, bei der Suche von Praktikums- und Ausbildungsstellen helfen und die Jugendlichen im Wahrnehmen ihrer Chancen und Möglichkeiten bestärken. All dies leisten die ehrenamtlichen Paten im Projekt "Jugend in Arbeit". Bereits seit 2007 begleitet das Patenprojekt im Landkreis Rosenheim Mittelschüler auf ihrem Weg in Ausbildung und Beruf. Landkreisweit engagieren sich derzeit zirka 200 Bürgerinnen und Bürger im Projekt "Jugend in Arbeit".

Im Mittelschulbereich Raubling möchten wir das Patenprojekt ausbauen, weil die Zahl an Jugendlichen, die gern durch einen ehrenamtlichen Paten/Patin begleitet werden möchten, höher ist als die Anzahl der Ehrenamtlichen. Wir suchen deshalb engagierte Bürger/-innen der Gemeinde Raubling, die sich vorstellen können, eine/n Jugendliche/n aus dem Gemeindebereich und den umliegenden Gemeinden zu begleiten.

Meist treffen sich die Paten mit ihrem Patenkind 1x wöchentlich und beide entscheiden, wie die Patenschaft gestaltet wird. Als Pate erhalten Sie regelmäßige Schulungen und Fortbildungen. Es finden interessante Betriebsbesichtigungen und 3-4x jährlich Patentreffen zum gemeinsamen Austausch statt und Frau Kerstin Stock als Projektleiterin steht Ihnen jederzeit als Ansprechpartnerin zur Verfügung.
Es wäre toll, wenn wir Sie für unser Projekt gewinnen können und wenn Sie Interesse an diesem Ehrenamt haben!

Träger des Projektes ist die Aktion für das Leben e.V. beim Landratsamt Rosenheim. Finanziert wird das Ehrenamtsprojekt vom Landratsamt Rosenheim, dem Jobcenter des Landkreises Rosenheim der Stiftung „Zukunft“ bei der Sparkasse des Landkreises Rosenheim. Auch die Gemeinden unterstützen uns mit ihren Spenden. Mit der Umsetzung des Projektes ist die Junge Arbeit Rosenheim beauftragt.

Interessierte Bürger, Eltern und auch Schüler, die Unterstützung wünschen, können sich direkt bei Frau Stock, bei Bürgermeister Herrn Kalsperger, Ludwig Blum, dem Koordinator der Patengruppe Raubling, oder in der Michael-Ende-Mittelschule melden.

Ansprechpartner

Kerstin Stock Patenprojekt Jugend in Arbeit 

Frau Kerstin Stock
Projektleiterin des Patenprojektes

Simsseestr. 8, 83022 Rosenheim
Telefon: 08031 / 58 96 404 oder 01578 / 54 69 439
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ludwig Blum Jugend in Arbeit Raubling

Ludwig Blum
Koordinator der Patengruppe Raubling

Telefon: 08035 / 30 20


Jugend In Arbeit Raubling

Weitere Informationen zum Projekt Jugend in Arbeit finden Sie unter:
www.patenprojekt-rosenheim.de



Zurück