Montag, 20 Juli 2020 14:28

Vollzug des BauGB - Neuaufstellung des Bebauungsplanes „Kirchdorfer – Straße - Obermühl“

Vorgezogene Bürgerbeteiligung gemäß § 3 Abs. 1 Baugesetzbuch

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung vom 28.06.2020 die Aufstellung des Bebauungsplanes „Kirchdorfer – Straße - Obermühl“ beschlossen.


Im Gemeindegebiet besteht eine große Nachfrage nach gewerblich nutzbaren Flächen. Die Gemeinde ist daher bestrebt, durch geeignete Ausweisungen diesen Bedarf abzudecken. Ins-besondere sollen dabei die Entwicklungsmöglichkeiten von örtlichen Handwerksbetrieben abgesichert werden und für einen bereits zum Teil im Gemeindegebiet ansässigen Gewerbebe-trieb die Möglichkeit für ein einheitliches Betriebsgelände geschaffen werden. Damit können auch die bereits im Gemeindegebiet vorhandenen Betriebsteile aus dem Wohngebiet abgezo-gen werden.
Der Bebauungsplan umfasst eine Fläche von ca. 0,6 ha und liegt südlich der Kreisstraße RO 7 (Kirchdorfer Straße) am südwestlichen Ortsrand von Obermühl. Nördlich bzw. nordwestlich grenzt ein bebauter Bereich mit überwiegender Wohnnutzung an. Südlich bzw. südöstlich liegt ein Pferdehof mit Weiden und Reitplatz. Westlich schließt sich ein Feldweg und an-schließend eine landwirtschaftliche Fläche an. Das Plangebiet selbst wird im westlich Bereich ebenfalls intensiv landwirtschaftlich genutzt. Im nordwestlichen Bereich befindet sich ein Nebengebäude mit südlich angrenzender verwilderter Gartenfläche.
Der Geltungsbereich des aufzustellenden Bebauungsplanes umfasst die FlNrn. 764, 765/5 und 765/2 Gemarkung Großholzhausen.

Der Planentwurf mit Begründung in der Fassung vom 27.05.2020, sowie der Entwurf des Umweltberichtes und eine schalltechnische Untersuchung liegen in der Zeit von

27.07.2020 bis 28.08.2020

im Rathaus Raubling, Bahnhofstraße 31, Zimmer 11, 1. Stock während der allgemeinen Ge-schäftsstunden zur Einsichtnahme auf. Während dieser Zeit können Anregungen schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden.

Zurück