Donnerstag, 10 Dezember 2020 10:10

Vollzug des Baugesetzbuches (BauGB)

Neuaufstellung des Bebauungsplanes „Kufsteiner Straße Kirchdorf“
vorgezogene Bürgerbeteiligung gemäß § 13a Baugesetzbuch i.V.m. § 3 Abs. 1 Baugesetzbuch

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung vom 30.06.2020 die Aufstellung des Bebauungsplanes „Kufsteiner Straße Kirchdorf“ beschlossen und am 27.10.2020 den Planentwurf gebilligt. Der Geltungsbereich umfasst das bestehende Betriebsgelände eines örtlichen Gewerbebetriebes mit den FlNr. 66, 122, 124/2 und 689/29 Gemarkung Raubling an der Kufsteiner Straße 70 und 72.

Durch den Bebauungsplan sollen die Entwicklungsmöglichkeiten dieses Gewerbebetriebes auf der Grundlage der bestehenden Bebauung und bereits vorhandener Baugenehmigungen gesichert werden.

Bei der überplanten Fläche handelt es sich um einen bereits in großen Teilen bebauten Bereich, der den südwestlichen Abschluß des Ortsteiles Kirchdorf bildet. Somit handelt es sich um eine Nachverdichtung im Sinne des § 13a Abs. 1 BauGB. Der Bebauungsplan wird deshalb als Bebauungsplan der Innenentwicklung im beschleunigten Verfahren nach § 13a Abs. 2 BauGB ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt.

Der Planentwurf mit Begründung liegt in der Zeit vom

21.12.2020 bis einschließlich 22.01.2021

im Rathaus Raubling, Bahnhofstraße 31, Zimmer 11, 1. Stock während der allgemeinen Geschäftsstunden zur Einsichtnahme auf. Während dieser Zeit können Anregungen schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden.

Zurück