Mittwoch, 03 Februar 2021 14:29

Verteilung von FFP2-Schutzmasken an pflegende Angehörige

Pflegende Angehörige können unter Vorlage des Schreibens der Pflegekasse mit Feststellung des Pflegegrades je drei FFP2-Schutzmasken kostenlos abholen.

Das Schreiben der (Kranken-)Pflegekasse gilt als Bezugsberechtigung für die Hauptpflegeperson einer pflegebedürftigen Bürgerin mit Raublinger Meldeadresse, die in ihrem eigenen Haushalt gepflegt wird.

Ab Mittwoch, den 03. Februar 2021, erfolgt die Ausgabe durch eine Mitarbeiterin des Infobüros im Rathaus Raubling, Bahnhofstraße 31 in der Zeit Montag – Freitag 9-11 Uhr und Donnerstag 9-11 Uhr und 14-18 Uhr.

Beim Besuch des Rathauses gilt seit 29.01.2021 die Pflicht zum ordnungsgemäßen Tragen einer FFP2-Schutzmaske.

Noch zu beachten:
An Bedürftige, Sozialhilfeempfänger, Tafelkunden und Obdachlose  ab 15 Jahren wurden und werden noch die FFP2-Schutzmasken vom Landratsamt und Jobcenter zugeschickt und von Diakonie und Tafel verteilt und müssen nicht in der Gemeinde Raubling abgeholt werden.

 

Zurück