Jugendpflege der Gemeinde Raubling

Wer ist die Jugendpflegerin der Gemeinde Raubling?


Anna Klein Gemeindejigendpflegerin RaublingAnna Klein
Dipl. Sozialpädagogin FH
   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie ist die zentrale Ansprechpartnerin für Fragen und Aufgaben der Jugendarbeit in Raubling.

Frau Klein befindet sich derzeit in Mutterschutz/Elternzeit. In Vertretung übernimmt das Team der Schulsozialarbeit und des Jugend-und Begegnungszentrums die Aufgaben in der gemeindlichen Jugendpflege:

Sabine Konrad
Rosenheimerstr. 2b
83064 Raubling
   08035 / 873 97 32
   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Berit Retzbach
   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Was sind die Ziele der gemeindlichen Jugendpflege?

  • Bedingungen schaffen um die vielfältige Jugendarbeit in Raubling optimal zu unterstützen.
  • die Selbstorganisation und Selbstständigkeit der Jugendlichen stärken
  • die Jugendlichen für ihre gesellschaftliche Mitverantwortung sensibilisieren
  • das ehrenamtliche Engagement der Jugendlichen fördern
  • das Miteinander von Jugendlichen und Erwachsenen stärken

Angebote der Jugendpflege der Gemeinde Raubling

  • Aufsuchende Jugendarbeit
  • Einzelfallhilfe
  • offenes Beratungsangebot
  • Vernetzung und Zusammenarbeit mit Schule, Vereinen und Kirchen
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung
  • Gremienarbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Gemeinwesenarbeit
  • Aufbau und Betreuung von Beteiligungsformen für Jugendliche

Zielgruppe

Die Zielgruppe der Gemeindejugendpflege Raubling, sind alle Kinder und Jugendlichen und diejenigen die mit Jugendlichen zu tun haben. Als Jugendpflegerin sieht sie sich als Vertreter und Sprachrohr der Jugendlichen, zeichnet sich durch ein kontinuierliches Beziehungsangebot aus, unterstützt und berät Jugendliche bei Problemen unterschiedlichster Art.