Bekanntmachung der Tagesordnung


Bei Bedarf wenden Sie sich bitte direkt an:

Deutsche Rentenversicherung Rosenheim
Aventinstraße 2
83022 Rosenheim
Telefon: 089 / 678 137 00
Fax: 089 / 678 129 00
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten:
Montag - Mittwoch: 07.30 - 16.00 Uhr
Donnerstag: 07.30 - 18.00 Uhr
Freitag: 07.30 - 12.00 Uhr


Freitag, 17 September 2021 10:13

Bewegungsförderung für Kinder in Bayern

Aufgrund der Corona-Pandemie haben sich viele Kinder in Bayern deutlich weniger bewegt, haben weniger Sport gemacht oder konnten keine Schwimmkurse besuchen.

Die bayerische Staatsregierung möchte mit einem Gutschein für alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 4 zum Beitritt zu einem gemeinnützigen Sportverein bewegen.


Montag, 13 September 2021 13:02

Gemeindebücherei 3G-Regel

Seit dem 2. September 2021 gilt in Bayern die 14. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmen-verordnung.  Ab diesem Zeitpunkt sind wir verpflichtet, den Nachweis eines der 3G (Impf- oder Genesenen-Zertifikat bzw. Testergebnis) entweder schriftlich oder elektronisch vor Eintritt in die Büchereiräume zu kontrollieren.

Wir bitten um Verständnis, wenn Sie von unseren Mitarbeiterinnen dazu aufgefordert werden, Ihren 3G-Status nachzuweisen.

Hinweis Click & Collect: Wir bieten Ihnen außerdem bis auf Weiteres unseren kontaktlosen Rückgabe- und Abholservice an. Senden Sie uns Ihre Wünsche während der Öffnungszeiten per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder telefonisch (08035-8448) und wir stellen Ihnen die gewünschten Medien zur Abholung bereit.

Ihr Bücherei-Team

Die Ausführungen o. g. Verordnung finden Sie nachfolgend im Wortlaut zitiert:

Maskenpflicht

  • Es gilt in allen öffentlichen Innenräumen die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske (OP-Maske). Diese entfällt am festen Sitz-, Steh- oder Arbeitsplatz mit mindestens 1,5 m Abstand zu anderen Personen sowie für Personal im Thekenbereich hinter einer Schutzscheibe.
  • Kinder bis zum 6. Geburtstag sind von der Maskenpflicht ausgenommen.

 

3G-Regel

  • Ab einer Inzidenz von > 35 im Landkreis ist der Zugang zu öffentlichen Bibliotheken und zu Veranstaltungen nur Personen gestattet, die geimpft, genesen oder getestet sind. Der jeweilige Nachweis ist vor Eintritt in die Räumlichkeiten zu kontrollieren.
  • Als geimpft gilt man 14 Tage nach Erhalt der 2. Impfung (respektive der 1. bei Johnson &

Johnson).

  • Als genesen gilt man min. 28 Tage nach einem positiven PCR-Test max. 6 Monate lang.
  • Als Tests gelten Antigentests, die höchstens 24 h alt sein dürfen sowie PCR-Tests, die höchstens 48 h alt sein dürfen.

Von der 3G-Regel ausgenommen sind:

  • Kinder bis zum 6. Geburtstag
  • noch nicht eingeschulte Kinder
  • Schüler, die wegen der regelmäßigen Schultests als getestet gelten. Das gilt nach

Meldung des Bayerischen Bibliotheksverbands auch während der Ferien.

  • Mitarbeiter, solange sie die Bücherei zum Zweck der Ausübung des Berufs oder Ehrenamts betreten.

Mindestabstand und Höchstpersonenzahl entfallen sowohl für den regulären Betrieb als auch für Veranstaltungen.


Aufstellung des Bebauungsplanes „Nicklheim – Kindergarten"

Der Gemeinderat der Gemeinde Raubling hat in seiner Sitzung vom 27.07.2021 beschlossen, im Bereich der Grundstücke FlNr. 541/67, /69, /71, /124, /125, /168, /237 Gemarkung Kleinholzhausen den Bebauungsplan „Nicklheim – Kindergarten“ aufzustellen. Der geplante Geltungsbereich umfasst einen Bereich nördlich der Siedlerstraße und östlich des Fichtenweges.

Der Bebauungsplan wird im beschleunigten Verfahren der Innenentwicklung nach § 13a BauGB ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt. Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes ist aus beiliegenden Lageplan ersichtlich, der Bestandteil der Bekanntmachung ist.

Anlass sowie Ziele und Zweck der Planung

Im Gemeindegebiet besteht weiterhin ein Bedarf an Kindergartenplätze. Dieser Bedarf soll durch die Errichtung eines Kindergartens im Ortsteil Nicklheim zum Teil abgedeckt werden. Dazu sollen durch den Bebauungsplan die planungsrechtlichen Voraussetzungen geschaffen werden. Zudem soll die Möglickeit zur Errichtung eines neuen Pfarrheimes geschaffen werden. Auf den Flächen nördlich und östlich des Bereiches „Kindergarten / Pfarrheim“ wird eine Wohnbebauung zugelassen bzw. der Bestand überplant.

Verfahren nach § 13a BauGB

Im Rahmen des Bebauungsplanes werden weniger als 20.000 m² Grundfläche im Sinne des § 19 Abs. 2 BauNVO festgesetzt. Auch wird keine Zulässigkeit von Vorhaben begründet, die einer Pflicht zur Durchführung einer Umweltverträglichkeitsprüfung nach dem Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung oder nach Landesrecht unterliegen. Es bestehen keine Anhaltspunkte für eine Beeinträchtigung der in § 1 Abs. 6 Nr. 7b BauGB genannten Schutzgüter. § 50 Satz 1 des Bundes-Immissionsschutzgesetz zu schweren Unfällen ist nicht einschlägig.

Somit wird der Bebauungsplan im beschleunigten Verfahren der Innenentwicklung nach § 13a Abs. 1 Nr. 1 BauGB ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt.

Der Beschluss des Gemeinderates zur Aufstellung des Bebauungsplanes „Nicklheim – Kindergarten“ wird hiermit nach § 2 Abs. 1 Satz 2 i.V.m. § 13a Abs. 3 BauGB bekanntgemacht.

Die Öffentlichkeit kann sich über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die wesentlichen Auswirkungen der Planung im Rathaus der der Gemeinde Raubling, Bahnhofstraße 31, 83064 Raubling zu den üblichen Dienststunden unterrichten und bis zum 15.10.2021 zur Planung äußern.

Von einer frühzeitigen Unterrichtung und Erörterung nach § 3 Abs. 1 und § 4 Abs. 1 BauGB wird nach § 13a Abs. 2 Nr. 1 BauGB abgesehen.

Raubling, 30.08.2021

Kalsperger

1. Bürgermeister


Ab sofort ist im Rathaus nur mehr eine medizinische Gesichtsmaske zu tragen.

Auf Empfehlung des Landratsamtes ist auf dem gesamten Gelände des Wertstoffhofes Raubling (außer bei der Grüngutentsorgung) ebenfalls eine medizinische Gesichtsmaske zu tragen.

Ihre Gemeindeverwaltung Raubling


Dienstag, 31 August 2021 13:18

Lange Nacht der Demokratie

Die „Lange Nacht der Demokratie“ am 2.10.2021 ist eine bayernweite Aktion, die inspirieren will und zum Nachdenken über unser politisches System anregen möchte.


Im Schwimmbad Großholzhausen gelten momentan folgende Zugangsregelungen und Einschränkungen:

  • Registrierung der Kontaktdaten bei uns am Schwimmbad mit Angabe der Aufenthaltsdauer.
  • Der Einlass von Kindern unter 12 Jahren ist nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten oder für die Betreuung zuständigen Erwachsenen erlaubt.
  • Die maximale Besucherzahl muss begrenzt werden. Bei uns dürfen sich bis zu 1100 Personen gleichzeitig im Bad befinden. Ist die Zahl erreicht, können wir für Sie keinen Besuchstermin mehr vergeben. Die aktuellen Besucherzahlen finden Sie, wie gewohnt, an dieser Stelle.
  • Maskenpflicht am Ein- und Ausgang, im Sanitärbereich und am Kiosk.
  • Sammelumkleiden sind geschlossen.
  • Wasserattraktionen sind außer Betrieb

Für die Registrierung mit Angabe der Aufenthaltsdauer im Schwimmbad haben Sie zwei Möglichkeiten:

  • Luca APP (erhältlich im AppStore oder bei GooglePlay) oder
  • Kontaktformular (für jede Person oder pro Haushalt)


Für Rückfragen (08034/7793) stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Ihr Schwimmbadteam


Donnerstag, 05 August 2021 17:45

Gewässerunterhalt

Aus gegebenem Anlass möchten wir unsere Bürger über den Unterhalt der Fließgewässer in Raubling informieren. Der Unterhalt ist im Bayer. Wassergesetz (BayWG) und im Wasserhaushaltsgesetz (WHG) geregelt.


Ab sofort bis voraussichtlich November 2021 kommt es aufgrund einer Brückenneubaumaßnahme an der Autobahnüberführung am nördlichen Ende der Pangerstraße in Richtung Westerndorf bei Pang zu einer Vollsperrung.


Montag, 19 April 2021 08:40

Rehkitzrettung per Drohne

Kostenlose Unterstützung der Forst- und Landwirtschaft